Projekte

Schnellstraße S-2 Konotopa – Flughafen 3. ETAPPE

Auf dem 10,44 km langen Abschnitt wurden im Rahmen der 3. Etappe 3 Straßenknotenpunkte realisiert, darunter 2 mit bestehenden, umgebauten Straßensystem: „Al. Jerozolimskie und „Al. Krakowska” sowie ein Knotenpunkt mit der neu zu erbauenden Straße Salomea-Wolica (S-8) Knotenpunkt„Opacz”. An dem gesamten Abschnitt wurden 24 neue Ingenieurbauwerke erbaut, zu denen Brücken und Überführungen im Streckenverlauf und über der Strecke sowie Fußgängerüberführungen und -tunnel gehören.
Beim Bau des Abschnittes der S-2 wurden auch folgende kollidierende Anlagen umgebaut und abgesichert:
- Umbau von Wasserleitungen,
- Umbau und Bau des Stromnetzes und von Transformatorstationen,
- Umbau unter- und oberirdischer Telekommunikationsleitungen,
- Umbau elektrischer Anlagen, darunter u.a. 3 Hochspannungsfreileitungen,
- Umbau des Gasleitungsnetzes,
- Umbau des Meliorationssystems,
- Umbau der Bahninfrastruktur (Fahrleitung, LST, Speisesystem, Telekommunikation).

  • Schnellstraße S-2 Schnellstraße S-2 Lupe
  • Schnellstraße S-2 Schnellstraße S-2 Lupe
  • Schnellstraße S-2 Schnellstraße S-2 Lupe
  • Schnellstraße S-2 Schnellstraße S-2 Lupe
  • Schnellstraße S-2 Schnellstraße S-2 Lupe
  • Schnellstraße S-2 Schnellstraße S-2 Lupe
Facts & Figures
Firma: PORR Polska Infrastructure S.A.-Lider Mosty Łódź S.A./Intercor Sp. z o.o.
Auftraggeber: Generalna Dyrekcja Dróg Krajowych i Autostrad
Stadt / Land: Warschau, Polen
Projektart: Straßenbau, Verkehr
Projektstatus: Fertiggestellt
Fertigstellung: 2013
Bauzeit: 42 Monate
Ansprechpartner: Paweł Kuryłek
zurück zur Übersicht